Overblog Folge diesem Blog
Edit page Administration Create my blog
/ / /

 

 

 

Am 26.07.2011 postet Reimund Bertrams, freiberuflicher (Werbe)-Texter aus Bergkamen-Oberaden auf XING:

 

"Danke an Samuel Weigelt für seine klasse Arbeit! Ohne dich wär ich aufgeschmissen!"  

  

 

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::: 

 

Am 22.07.2011 schreibt Ute Brock, Inhaberin von: Das Friseurmobil, Dortmund :

 

"Ich bin seit September 2008 als Mobile Friseurin selbständig und Kundin von Herrn Weigelt.
Herr Weigelt berät und unterstützt mich in sämtlichen Buchhalterischen Angelegenheiten.
Er hat immer wieder neue gute Ideen zur Umsatzsteigerung und Kundenbindung.
Egal wo mich der Schuh drückt, Herr Weigelt weiß immer einen Rat.
Ich fühle mich damals wie heute, bei Herrn Weigelt in sehr guten Händen
und wünsche mir, dass das auch noch viele Jahre so bleibt.
Ute Brock"

 

 

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

 

Lesen Sie hier den vollständigen Bericht von OMS-Kundin
Ute Brock - Das Friseurmobil Dortmund aus dem Jahr 2008 kurz nach der Gründung





Statement

 

"Mein Name ist Ute Brock und ich bin selbständige, mobile Friseurin.

Anfang des Jahres reifte in mir der Plan, mich als mobile Friseurin selbständig zu machen. Ich besuchte ein Existenzgründungsseminar und lernte dort Herrn Samuel Weigelt kennen, welcher für die Zeit des Seminars mein Tischnachbar war.

 

Die Ideen, mein Handwerk betreffend, sprudelten nur so darauf los. Doch schnell musste ich feststellen, dass meine Ideen alleine, mich noch lange nicht selbständig machten.

Ich brauchte dringend Hilfe und Unterstützung in Buchführung, Steuerangelegenheiten, Konzeptgestaltung und vor allem jemand, der die endlosen Zahlenkolonnen der Umsatzplanung, des Kapitalbedarfs und des Liquiditätsplans verstand und umsetzen konnte. Und was lag da näher, als mich vertrauensvoll an meinen ehemaligen Tischnachbarn zu wenden. Der mir schon innerhalb des Seminars, das eine oder andere Mal helfend zur Seite stand.

 

Nachdem ich also offizielle Klientin von Herrn Weigelt wurde, verlief die weitere Planung um ein vielfaches entspannter. Als Erstes bekam ich von Herrn Weigelt einen „Fahrplan“.

Für mich war es enorm wichtig zu wissen, was ich wann, wo und bei wem zu erledigen hatte. Es gibt für mich nichts Schlimmeres, als nicht zu wissen welches die nächsten Schritte sind.

Wir sind gemeinsam unzählige Stunden die Zahlen durchgegangen, bis sogar ich sie verstanden hatte.

 

Sobald sich wieder einmal, ein für mich unüberwindbares Problem auftat, sendete ich Herrn Weigelt eine e-Mail oder rief ihn an, und im Nu stellte sich heraus, dass es entweder kein Problem war, oder wenn doch, wusste Herr Weigelt die Lösung. Er stand und steht mir immer hilfreich zur Seite. Und das gibt mir Sicherheit.

Wie bei dem Bankgespräch, welches wir erfolgreich über die Bühne brachten. Es war großartig zu erleben, wie kompetent Herr Weigelt mit dem Herrn von der Bank verhandelte.

Ich kann hier mit Fug und Recht behaupten, dass ich alleine dieses Gespräch niemals so befriedigend zum Abschluss hätte bringen können.

Ich hatte den Eindruck, dass die Begleitung eines versierten Unternehmensberaters an meiner Seite, der ganzen Angelegenheit einen professionelleren Touch verlieh.

 

Auf meinem Weg in die Selbständigkeit, gab es mehrmals den einen oder anderen Stein (Berg) zu überwinden, was mich jedes Mal aufs Neue fast verzweifeln ließ. Oder ich jagte unrealisierbaren Hirngespinsten hinterher, die ich für mein Unternehmen als Wichtig erachtete. Auch hierbei konnte ich mich immer auf Herrn Weigelt verlassen. Er räumte mit mir gemeinsam die Steine aus dem Weg, tröstete wenn es sein mußte und „schubste“ mich immer mal wieder sanft auf den rechten Weg zurück, wenn ich mich verzettelt hatte.

 

Abschließend kann ich sagen, dass ich dankbar für die bisher geleistete Arbeit von Herrn Weigelt bin und mich auf die weitere Zusammenarbeit sehr freue. "

 

  

Diese Seite teilen

Repost 0
Published by